Urlaub aus der Flasche - eine Auto-Tour in den Süden Europas

Insbesondere meine letzte Reise hat gezeigt, dass Wein und Reisen für mich auf jeden Fall zusammen gehören. 

Eine Reise ist wie die Lust auf einen guten Wein – der Genuss dieser vergänglichen Zeit, die Entdeckung von Neuem und der Blick in eine andere Kultur. Alles dies verbindet sowohl der Schluck Wein als auch eine Reise in andere Länder.

Urlaub aus der Flasche - eine Aktion


Heute steht ganz klar der WEIN im Vordergrund. 

Denn die Studenten der Uni Geisenheim Katherine, Daria & Enrico haben sich etwas Interessantes einfallen lassen und eine Aktion namens "Urlaub in der Flasche" ins Leben gerufen. Hierbei verschenken sie Wein an Blogger, welche dann über ihre Reiseerinnerungen berichten, die während des Trinkens ins Gedächtnis kommen.
Auch auf Facebook findet ihr schon viele tolle Beiträge ! 





Der Wein ist schon vor einiger Zeit bei mir angekommen, da ich aber derzeit mitten im Umzug bin, kann ich erst so spät meinen Beitrag abliefern. Der Umzug ist auch immer noch im vollen Gange und ich sitze zwischen Umzugskartons und trinke auch gerade einen Schluck Wein, genieße die kurze Pause und den tollen Ausblick aus meinem Balkon während die Sonne langsam untergeht.

Bevor die Umzugsaktion in Gang kam, saß ich am letzten Abend fast genauso wie im Moment zwischen Umzugskartons und genoss das letzte Essen in der Küche unserer vorherigen Wohnung. Zu meinem schnell zubereitet Pasta-Gericht trank ich den wunderbar weichen, aber geschmacklich kräftigen Tempranillo Biowein. Dieser Wein kommt aus Spanien und als ich so daran dachte wie schön es in Spanien war, konnte ich die Weite der sonnenbestrahlten Olivenhaine und die vielen Weinhänge wieder vor mir sehen und den Geschmack der wildwachsenden Feigen auf meiner Zunge schmecken. Es sind die vielen kleinen Momente die mir in diesem Augenblick wieder in den Sinn kamen und die unsere Reise zu einem Erlebnis gemacht hatte. 
Doch wie kam es eigentlich dazu und welche Momente schwirrten mir während des sanften Weingenusses durch den Kopf ?


Eine Reiseidee


Die Idee für die Reise von der ich euch heute berichten möchte begann auch bei einem Schluck Wein und einem mediterranen Essen! Aufgrund einer vergangenen Backpacking Reise durch Schottland war auch klar, dass es wieder eine außergewöhnliche Reise werden soll, bei der man nicht nur an einem Ort verweilt. Also entschlossen mein Freund und ich uns für eine Reise via Auto. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir zwar noch kein Auto, doch wir entschieden uns dann einen Multivan für die Reise zu kaufen. In diesen legten wir hinten Iso-Matten hinein um so nachts bequem im Auto schlafen zu können, falls mal kein Schlafplatz in der Nähe zu finden sein sollte. 




Auch mussten wir noch ein paar Überlegungen machen, wegen unseres Hundes. Uns war jedoch direkt klar, dass unsere kleine Maya selbstverständlich mit reisen wird.




Woher wir fahren wollten war natürlich auch schon klar – Frankreich, Spanien und Italien wurden das Ziel :-) 


Eine Reise durch den Süden Europas


Aber zurück zu den vielen kleinen Momenten, in denen sich meine Gedanken verfingen, während ich den Wein aus der "Urlaub in der Flasche" Aktion trank.

Insbesondere ein Moment hat mir besonders viel Freude bereitet. Und zwar als wir Freunde besucht haben, die von Deutschland nach Spanien ausgewandert sind, um dort zu leben. Die gemeinsame Zeit und das Wiedersehen sind für mich ein ganz besonderes Highlight in Spanien gewesen. Gemeinsam genossen wir zwei schöne Tage und konnten uns die Umgebung bei Calp (Nähe Alicante) genauer anschauen.
Das wunderschöne klare blaue Meer, die tollen warmen Sandstrände und das sonnige Wetter sind für mich so zu einem Symbol der Küste unterhalb von Barcelona geworden. Die Bilder können nur annähernd die wahre Pracht widerspiegeln.




Am Abend genossen wir alle gemeinsam eine vegane spanische Paella und tranken dazu einen wunderbaren Wein. Auch die Hunde hatten ihren Spaß und verstanden sich auf Anhieb super. Alles in allem war es ein toller Besuch und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.


Wein war generell ein Highlight auf unserer ganzen Reise, denn wir hatten es uns zum Ziel gemacht von überall einen besonderen Wein oder eine besondere Zutat z.B. Knoblauch mitzubringen.
Schon in Spanien hatten wir unsere Kisten mit Wein fast komplett gefüllt, dabei lag ja auch noch Südfrankreich und Italien vor uns :-D Insgesamt haben wir um die dreißig Flaschen Wein mit nach Hause gebracht, einige von großen Weingütern oder auch von kleinen Höfen kommen und alle mit einer ganz besonderen Erinnerung zusammen hängen.
Bald werden alle Weinflaschen in einem schönen Weinregal stehen, sobald wir es aufgebaut haben :-)

Über die Vorbereitungen dieser Reise, die Routenplanung, das Reisen mit Hund und auch die Planung der veganen Verpflegung unterwegs möchte ich euch in weiteren Blogbeiträgen erzählen, der sicherlich bald folgen wird. Gerne könnt ihr auch Wünsche in den Kommis äußern !


Ich freue mich, wenn ihr auch dann als Leser dabei seit.

Eure Verena



*Veganer Wein

Ich weise an dieser Stelle nur noch darauf hin, dass nicht jeder Wein vegan hergestellt ist. Am Besten informiert man sich diesbezüglich im Internet oder direkt beim Hersteller. 


Keine Kommentare: