Einfach und Lecker: Vegane Calzone

Hallo zusammen,

eine Weile gab es keine Neuigkeiten auf meinem Blog.
Ich recherchiere und schreibe gerade an einem ausgiebigen Artikel über die Philosophie des Veganismus und bin deshalb ein bisschen out of order :-D

Aber heute habe ich ein furchtbar leckeres Rezept für euch:


VEGANE CALZONE
mit Füllung nach Lust und Laune ;-)

Aufwand: ca. 40 Minuten Vorbereitung + 15-20 Minuten Backen

Menge: 2 Calzonen

Zutaten für den Teig:
- 500 Gramm Mehl (Empfehlung: 405er)
- 250 ml warmes Wasser
- 1 TL Salz
- 1 Würfel Frischhefe oder 2 Pckg. Trockenhefe
- 1 EL Pflanzenhonig z.B. Agaven
- Olivenöl

Zutaten für den Belag/ Soße/ Füllung:
- Tomatensoße pur (z.B. Alnatura)
- 1 Knoblauchzehe
- 1 kleine Zwiebel
- Salz
- Basilikum
- veganer Käse zum Überbacken (z.B. Violife original oder Viotros Santeciano)
- Füllung nach Wunsch z.B. Broccoli, Zucchini, Spinat, Ananas etc.


Zubereitung: 

1. Das Mehl und Salz in eine Schüssel geben und vermengen.

2. In der Mitte eine Mulde bilden.

3. Hefe und Honig im warmen Wasser zergehen lassen und durch Rühren vermischen.

4. Diese Mischung in die Mulde geben und mit einer Gabel ein wenig Mehl in die Mitte ziehen. Hier ist darauf zu achten, dass nicht das ganze Mehl mit dem Wasser vermengt wird, sondern nur so viel, bis die Flüssigkeit etwas massiger wird.

5. Mit einem Küchentuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen (z.B. auf der Heizung).

6. Währenddessen kann die Soße zubereitet werden. Dazu den Knoblauch und die Zwiebeln sehr klein schneiden (Tipp: Knoblauchpresse o.ä.). Zusammen mit dem Basilikum in der puren Tomatensoße vermischen. Jetzt kann natürlich gerne noch mit Gewürzen etc. gespielt werden. Salz nach Belieben hinzu geben und ich probiere dann gerne auch mal etwas anderes aus z.B. Rosmarin oder Paprikapulver. Hier kann ganz nach individuellen Geschmacksvorlieben variiert werden.

7. Nun die Zutaten für den Belag und den Käse zerkleinern.

8. Der Teig sollte mittlerweile aufgegangen sein. Nun mit einer Gabel das restliche Mehl mit der übrigen Masse vermengen. Dann den Teig mit den Händen kneten. Hierbei am Besten etwas Olivenöl hinzu geben.

9. Die entstandene Teigkugel noch ein paar Minuten gehen lassen. Am Besten den Backofen jetzt vorbereiten und vorheizen.

10. Nun den Teig in zwei Teile teilen und auf Backpapier zu einer Pizzagröße ausrollen.
Eine Hälfte des Teigkreises mit der Tomatensoße, dem Belag und dem Käse belegen. Dann den Teig klappen und die Enden gut verschließen.






Wer mag kann auch oben auf die Calzone noch einen Klecks Tomatensoße und Käse geben.

Mein Tipp: Olivenöl - hier spare ich nicht und geben Olivenöl noch zusätzlich auf den ungebackenen Teig damit dieser schön weich bleibt.

11. Die Calzonen ca. 15-20 Minuten backen (180/200 Grad)




FERTIG :-) 

Lasst es euch schmecken und postet doch mal ein Foto von eurer Calzone unterm Post ! Oder hbat ihr Tipps für die Füllung ? 

Bis bald, 
Verena

1 Kommentar:

Recipes online hat gesagt…

Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.de