Warum trinke ich keine Milch ?

Es gibt viele Gründe, weshalb ich mich gegen den Verzehr von Milch und Milcherzeugnissen entschieden habe.
Heute werde ich euch die wichtigsten Fakten und Argumente in Kurzform aufzählen, die mich überzeugt haben :-)
Meiner Meinung nach wird Milch leider durch Werbung und die gesellschaftliche Akzeptanz verharmlost und gesünder dargestellt, als sie ist. Wissenschaftliche Artikel und meine eigene Erfahrung haben mir gezeigt, dass die Milchindustrie nicht so ist, wie sie sich selbst zeigt und vielleicht auch selbst sieht!
Ich habe das Gefühl, dass viele Milchbauern sich nicht bewusst sind, welche gesundheitlichen Risiken und Umweltbelastende Faktoren sich in ihren Produkten verstecken.

_________________


Verantwortung für die Tiere

- Kühe werden zum Nutzen der Menschen ausgebeutet:
  Würdest du gerne ein Leben lang in Massenhaltung verbringen?

- Die physische Belastung der Kühe ist enorm, sie sind nicht nur ihr Leben lang schwanger sondern
  verbringen ihre Zeit oft auch in engen Kuhställen und im eigenen Dung

- Die Kälbchen werden häufig sofort nach der Geburt von ihrer Mutter getrennt und in kleinen
  Plastikboxen groß gezogen

- Bullen-Kälbchen werden direkt zur Schlachtaufzucht weiter gegeben


Gesundheitliche Gefahren für den Menschen

- Milch enthält Lactose (Milchzucker), der für viele Menschen unverträglich ist

- Kühe müssen ständig schwanger sein, damit sie Milch geben - dies führt dazu, dass sich in der Milch
  jede Menge Hormone befinden

- Milch kann Reste von Medikamenten enthalten

- Verunreinigung der Milch unter anderem durch Blut, Urin oder Eiter

- Tierische Eiweiße und vor allem Kasein (ein Protein, dass zu über 85% in Kuhmilch enthalten ist)
  fördern das Krebswachstum


Fairness und Umwelt

- Getreide und Wasser, welches zur Aufzucht und Unterhaltung von Kühen verbraucht wird,
  verbraucht nicht nur Unmengen an Rohstoffen, sondern könnte auch anstatt für die Milchindustrie
  der dritten Welt zu Gute kommen


_________________

Wenn man es kurz fassen möchte (und von mir in harten Worten ausgedrückt):

Hinter jedem Schluck Milch verbirgt sich das Risiko eines Todesurteils 
- für dich selbst, für die Tiere, für die Umwelt oder auch für Kinder aus der dritten Welt ! 
Willst du dies wirklich verantworten ? 

Eure Verena 











1 Kommentar:

Kraeuterhexe hat gesagt…

Ja das stimmt leider :( ich bin zwar keine Veganerin aber ich versuche mich so gut es für mich geht ohne tierische Produkte zu ernähren. Ich hole meine Milch, wenn ich welche trinke,"Roh" von einem Bauer meiner Wahl bei dem die Kühe noch frischgemähtes Gras uns selbst gemachte Silage bekommen. Gibt leider immer weniger solcher Höfe. Ich habe auch zwei Posts über Milch geschrieben die dich vielleicht interessieren und dich in derner Überzeugung bestärken.
http://kraeuterhexe.blogspot.com