Gebackene Bananen - schnell und einfach

Und hier kommt auch schon mein erstes Rezept für euch :-)

Dieses Rezept habe ich bei meinen Recherchen auf der Seite von Tines vegane Backstube gefunden. 
Die gebackenen Bananen sahen so lecker aus, dass ich es gleich ausprobiert habe ! 

Die Zutaten habe ich ein wenig verändert :-) 

Gebackene Bananen sind eine tolle süße Abwechslung und super als Dessert, Snack oder beim Fernsehabend! Sie sind zudem schnell und einfach zubereitet.

______________

Aufwand ins. ca. 15 Min.

Menge ca. 8-10 Stück

Zutaten-Liste:

- 2 Bananen 
- Pflanzenöl zum anbraten oder Pflanzenfett zum frittieren

Für den Teig:

- 50g Mehl 
- 1/2 TL Backpulver
- 1/2 Päckchen Vanille-Zucker
- 2 TL Agavendicksaft (oder Zucker) 
- 1 Prise Salz
- 5 EL Wasser

Zubereitung:

1. Öl in eine Pfanne oder Topf geben (oder Fritteuse vorbereiten). 

2. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel gut verrühren. Sollte der Teig nicht flüssig genug sein, einfach ein wenig Wasser hinzu geben.

3. Die Banane in kleine Stücke schneiden. Eine Banane ergibt ungefähr 4 Stücke.

4. Die Bananen stücke mithilfe einer Gabel durch den Teig ziehen und in die Pfanne, Topf oder Fritteuse geben. Die Bananen so lange im Öl oder Fett erhitzen, bis der Teig goldig wird.

5. Die Stücke auf ein Stück Küchenrolle legen und leicht abtupfen.

______________

Ich habe die Bananenstücke anschließend mit einem Schuss Agavendicksaft serviert.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit ! 

Verena  



Kommentare:

Yukilein hat gesagt…

Das klingt echt gut und vor allem schnell und einfach. Ich bin gespannt auf die nächsten Rezepte, deswegen bin ich jetzt deine erste Verfolgerin auf Bloglovin (Yvonne Witt) und per Email (Miyuki1985@live.de)

LG
Yvonne
http://yukilein.blogspot.de

Verena Becker hat gesagt…

Hallo Yvonne,

ich freue mich sehr, dass du meinem Blog folgst und heiße dich herzlich Willkommen :-)
Ich bin schon gespannt, wie dir die nächsten Rezepte gefallen werden !

LG Verena